Geteilte Aufmerksamkeit

Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Fällt es Ihnen schwer, ein Gespräch zu führen und gleichzeitig Radio zu hören oder fernzusehen?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Fällt es Ihnen beim Fahren schwer, mit Mitfahrern zu sprechen?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Fällt es Ihnen beim Fahren schwer, den Radiosender zu wechseln?
Zu den oben behandelten Themen sind Hintergrund­informationen verfügbar. Klicken Sie auf den Link, um diese anzusehen. Mindestens eine Ihrer Antworten lässt darauf schliessen, dass weiterführende Informationen zu diesem Thema für Sie interessant sein könnten. Hintergrundinformationen anzeigen

Hintergrundinformationen

Möglicherweise haben Sie ein Problem mit der geteilten Aufmerksamkeit, d. h. der Fähigkeit, zwei Dingen gleichzeitig Ihre Aufmerksamkeit zu widmen. Das äussert sich im Strassenverkehr dadurch, dass es Ihnen beispielsweise schwerfällt, Ihre Fahrgeschwindigkeit und gleichzeitig andere Verkehrsteilnehmer im Blick zu behalten. Studien zeigen, dass Aufgaben wie Auto fahren, welche geteilte Aufmerksamkeit erfordern, mit zunehmendem Alter schwieriger werden. Im normalen Strassenverkehr müssen wir gleichzeitig auf mehrere Dinge achten. Das wird umso schwerer, je mehr der Fahrer durch Einflüsse innerhalb oder ausserhalb des Autos abgelenkt wird.

  • Bitten Sie Ihren Arzt, Ihre geistigen Fähigkeiten zu testen.
  • Versuchen Sie jegliche Ablenkung im Auto zu vermeiden (z. B. Sprechen mit Mitfahrern, Radiosender wechseln oder Telefonieren).
  • Fahren Sie, wenn weniger äussere Ablenkungen zu erwarten sind (also z. B. nicht bei schlechtem Wetter).
  • Planen Sie Ihre Fahrt bereits im Vorfeld.
  • Bitten Sie Ihren Beifahrer, Ihnen zu helfen, den richtigen Weg zu finden.
  • Vermeiden Sie unbekannte Strecken.
  • Fahren Sie möglichst nicht zu Zeiten mit hohem Verkehrsaufkommen.

Als PDF herunterladen