Reaktionsgeschwindigkeit

Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Können Sie mit Ihrem Fuss schnell auf das Bremspedal treten?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Halten Sie Ihre Reaktionsgeschwindigkeit für ausreichend, um gefährliche Fahrsituationen zu bewältigen?
Zu den oben behandelten Themen sind Hintergrund­informationen verfügbar. Klicken Sie auf den Link, um diese anzusehen. Mindestens eine Ihrer Antworten lässt darauf schliessen, dass weiterführende Informationen zu diesem Thema für Sie interessant sein könnten. Hintergrundinformationen anzeigen

Hintergrundinformationen

Möglicherweise hat Ihre Reaktionsgeschwindigkeit nachgelassen. Um schnell reagieren zu können, müssen wir 1.) das Problem als solches erkennen, 2.) entscheiden, was zu tun ist und 3.) etwas unternehmen. Sind wir in einem dieser drei Schritte langsamer geworden, verringert sich die Reaktionsgeschwindigkeit insgesamt. Die Forschung hat gezeigt, dass diese mit zunehmendem Alter abnimmt. Das macht sich vor allem in Situationen bemerkbar, in denen wir auf mehrere Dinge gleichzeitig reagieren müssen.

  • Bitten Sie Ihren Arzt, Ihre Reaktionsgeschwindigkeit zu testen.
  • Planen Sie Ihre Fahrt bereits im Vorfeld.
  • Versuchen Sie, möglichst nicht bei hohem Verkehrsaufkommen zu fahren.

Als PDF herunterladen