Müdigkeit tagsüber

Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Wie häufig fällt es Ihnen schwer, wach zu bleiben, obwohl Sie dies möchten?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Wie häufig fällt es Ihnen in der Nacht schwer, ein- oder weiterzuschlafen?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Wurde Ihnen schon einmal gesagt, dass Sie laut schnarchen?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Kam es in den letzten zwei Jahren vor, dass Sie beim Fahren eingeschlafen sind?
Es sind Hintergrundinformationen verfügbar.Hat Ihnen ein Arzt gesagt, dass Sie unter Schlafapnoe oder Narkolepsie leiden (z. B. Atemaussetzer im Schlaf und/oder Tagesschläfrigkeit)?
Zu den oben behandelten Themen sind Hintergrund­informationen verfügbar. Klicken Sie auf den Link, um diese anzusehen. Mindestens eine Ihrer Antworten lässt darauf schliessen, dass weiterführende Informationen zu diesem Thema für Sie interessant sein könnten. Hintergrundinformationen anzeigen

Hintergrundinformationen

Schlafapnoe und Narkolepsie können die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Bei der Schlafapnoe werden die Rachenmuskeln im Schlaf entspannt, wodurch es zu Atemaussetzern kommt. Derartige Schlafstörungen führen zu Übermüdung am Tag. Betroffene schlafen möglicherweise ohne Warnsignale plötzlich ein, wodurch sich die Unfallgefahr erhöht.
Auch Narkolepsie führt zu Übermüdung. Betroffene können ohne Warnsignale plötzliche Schlafattacken erleiden, was eine grosse Unfallgefahr bedeutet. Auch durch Medikamente zur Behandlung der Narkolepsie kann die Fahrfähigkeit beeinträchtigt sein.

  • Unter Umständen kann lautes Schnarchen ein Hinweis auf Schlafapnoe sein.
  • Eine genaue Diagnose und Behandlung der Schlafapnoe und Narkolepsie ist in jedem Fall erforderlich, wozu die Beobachtung im Schlaflabor notwendig ist.
  • Gegebenenfalls sind Fahreinschränkungen notwendig.
  • Machen Sie sich bewusst, dass alle Methoden, um sich am Steuer wach zu halten, höchstens für kurze Zeit funktionieren.

Als PDF herunterladen